Fehler von 2015: Bayerische Gemeinden appellieren an Merkel

Die Flüchtlinge ballen sich  wieder in südlichen Gefilden, zur Zeit ist das Italien, um nach Deutschland vorzustoßen, die Österreicher und Schweizer  sind schon ganz nervös. Aber Merkel befindet sich wohl schon bereits im Führungsbunker.  Sie macht was sie will und das auf dem Rücken des BÜRGER NORMALO,weil ihr geht es ja gut sie hat ja keine Nachteile. Sie hat ihren Job, ihre Bodyguards ihr Dienst-Flugzeug und ihr Dienstauto. Was soll ihr schon passieren. So denken alle Diktatoren. Wer mit DDR-ähnlicher Macht herrscht, der interessiert sich nur um die Absicherung seiner Herrschaft.

Alle Stadt- und Landkreise warten auf Rückzahlungen in  Milliardenhöhe für die ihnen entstandenen Flüchtlingskosten.  Wer hätte gedacht, dass das mit hohen Kosten verbunden sein könnte? Jeder der eins und eins zusammenzählen kann, hat das voraus gesehen.

Wir werden noch unser blaues Wunder erleben und dann kann sich jeder nur noch selber schützen. Die meisten Scheuklappen-Deutschen werden erst aufwachen wenn es an der eigenen Haustür anklopft. Sobald die Wahlen in der DDR 2.0  und in Österreich vorbei sind, werden die Dämme wieder brechen, da werden 3 Panzer am Brenner auch nichts ändern.

Auch Passend dazu schreibt der express.uk ähnlich wie gestern der Focus  DEUTSCHE Gerichte sind am Rande des Zusammenbruchs. Robert Seegmüller, Vorsitzender des BDVR , äußert sich dahin gehend, dass die Zahl der Migranten, die die Entscheidung der Einwanderungsbehörden in Frage stellen, das Justizsystem an seine Grenzen gebracht hat. Er sagt, die Menge der Beschwerden hat die Zivilgerichte im Land an den Punkt gebracht, dass sie unter dem Gewicht der Fälle zusammenbrechen könnten. Die Situation ist dramatisch für Verwaltungsgerichte. Tja, die ganze Welt weiß Bescheid, wann weckt jemand  die deutsche Regieung?

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten