Krimigranten greifen in Schorndorf, Reutlingen und Böblingen Frauen an

Merkel-Stasi-Medien funktionieren wie geschmiert. Die Migranten, die in w√ľteten, werden jetzt zu deutschen Sch√ľlern umgedichtet.

Das Foto sieht ja schon totaaaal nach deutschen Sch√ľlern aus *Ironie Off*

V√∂llig bizarr, was die sich jetzt aus dem √Ąrmel sch√ľtteln. L√ľgenpresse und L√ľgenpolitik at it’s best.

Auch der Aalener Polizeipräsident Roland Eisele hat bei der heutigen Pressekonferenz eingestanden, dass die Polizei die Kontrolle  bei der Schorndorfer Woche zwischenzeitlich verloren hatte. Er zog  Parallelen zur Silvesternacht in Köln.

Aber nicht nur in Schorndorf, auch in B√∂blingen und Reutlingen gab es massive √úbergriffe ¬†auf Festen mit demselben Klientel. ¬†Man fragt sich, wie die Polizei zuk√ľnftig uns B√ľrger sch√ľtzen will, wenn schon Dorffeste von 1.000 Schutzsuchenden terrorisiert werden.¬†Die Krimigranten ¬†sind organisiert und vernetzt. ¬†Und keiner merkt es.

Au√üer den altbekannten salbungsvollen Worten “ wir verurteilen, wir werden, das ist nicht hinnehmbar“ etc. pp, von den Politkaspern wird nichts geschehen. In drei Tagen kr√§ht kein Hahn mehr danach, denn schon jetzt suchen sie verzweifelt welche andere Sau sie durchs Dorf jagen k√∂nnen – ¬†zum Ablenken.