BERLIN: DEUTSCHE SIND FREIWILD FÜR MOSLEMMOB – VIDEO

Die einzige Zuwanderung nach Deutschland stammt und stammte schon immer aus fernen kulturfremden (islamischen ) Unterschichten. Schutz durch den Staat erfährt der Bürger, insbesondere Frauen, schon lange nicht mehr seit der Flüchtlingsinvasion. Die Zonenwachtel Merkel ist ursächlich dafür verantwortlich, dass sich dieser Abschaum der Menschheit, die Ficklinge und Schläger überhaupt nach Europa begeben. Deutsche sind von der deutschen Politik zum Freiwild erklärt worden, nicht erst seit Köln Silvester, trotzdem schläft der Deutsche noch tief und fest.

Die Gewalt eskaliert überall, und dass Moslems auch nach Jahrzehnten nicht integriert sind, sieht man am besten an Migranten der 3. Generation, hier geboren sind undd Kauderwelsch-Kanak-Deutsch sprechen.  Deren Hobby ist es Deutsche zu  jagen, sie zu treten und wie unten im Clip zu sehen, diese wie lebensunwerten „ungläubigen“ Müll zu behandeln.  Wörtlich übersetzt bedeutet Kuffar „Lebensunwerter“ und nicht „Ungläubiger.  Die Polizei hat Angst, Rechtsfreie Zonen weiten sich immer mehr aus. Hier ein schreckliches Beispiel aus Berlin:  Moslemmob  prügelt und rudelt zwei Deutsche ein. 

Glück im Unglück gab es eine Stimme der Vernunft, sonst wären die beiden Jungs noch von dem gnadenlosen Rudel totgeschlagen worden. Ein lebensunwertes Menschenleben ist in deren Kultur nichts wert.  Wäre interessant zu wissen, ob die Opfer überhaupt aus lauter Schiss sich gewagt haben eine Anzeige bei der Polizei zu erstatten?

Schon seltsam. …in ihren Drecksländern trauen sie sich gar nichts und  leben in Europa und reißen ihre verdreckten Fressen auf….Dreckspack. …die wissen ganz genau wenn sie das bei sich Zuhause machen würden, dann würden sie gnadenlos abgeknallt oder übelst nieder geknüppelt, aber hier mit der grenzenlosen Toleranz gegenüber dem orientalischen Bösen geht das alles….wacht endlich auf!

Gemäß getürkter Umfragen sind die Deutschen lgücklich mit der Politik von Frau Merkel, auch mit der Politik der SPD, der Ein-Mann-Narziss FDP, Grünen und Linkspartei. Somit ist den Deutschen auf Jahre nicht mehr zu helfen. Die Nazikeule wird täglich in den Lügenmedien geschwungen, da muss man sich schon fragen, wieso kommen Glücksritter schon seit Jahren aus allen islamischen Länder in dieses schreckliche Land? Und sie bleiben auch noch da, anstatt fluchtartig das Weite zu suchen, wo es doch hier lauter Rassisten gibt?!

Den Schmarrn mit der Rentensicherung glaubt vielleicht noch ein 68er Soze und die gehirngewaschene Merkeljugend. Die Fakten sagen genau was anderes. Und nur diese Fakten zählen. Nicht irgendwelches Geschwafle von halbgebildeten linken Scheinintellektuellen.  Zu unserer Kultur des Ignorierens und Wegsehens gehört es nun mal, die immer gleichen Probleme als neu hinzustellen, sich immer wieder darüber zu wundern und darauf zu verweisen, dass irgendeine Gruppe, Partei oder Ethnie schließlich die gleichen Probleme machen würde.
Relativierung als Mittel der Beschwichtigung ist uns in Fleisch und Blut übergegangen und gehört zu den Beschwörungsritualen unserer heilen Welt einer multikulturellen Gesellschaft, die es nirgends auf  der Welt, außer angeblich in Deutschland gibt.
Das afroarabischtürkischkurdische Prekariat folgt der Einladung Merkels zur Landnahme im europäischen Beutelandraum. Alles wird gut, wir schaffen das! Daher werden alle Merkel wählen, das gehört sich so als braver Steuerzahler. Und wer das anders sieht, ist „rechtsextrem, Pack, Nazi, AfD-Wähler“! Freuen wir uns also über die Neubürger, welche wertvoller als Gold sind und uns endlich Kultur beibringen!

Aktuell scheint dies nicht so recht zu gelingen. Aber: „wir schaffen das!

NACH DEM RECHTSVERSTÄNDNIS VON DER EU UND MERKEL IST DAS ANSCHEINEND ALLES IN ORDNUNG. ALLEN GEHT ES GUT UND SCHULD SIND NUR DIE SCHON LÄNGER HIER LEBENDEN NAZIS.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten